Regeln für Männer

0
24. September 2018
  1. 1. Never shake a man’s hand sitting down.
    2. Don’t enter a pool by the stairs.
    3. The man at the BBQ Grill is the closest thing to a king.
    4. In a negotiation, never make the first offer.
    5. Request the late check-out.
    6. When entrusted with a secret, keep it.
    7. Hold your heroes to a higher standard.
    8. Return a borrowed car with a full tank of gas.
    9. Play with passion or not at all…
    10. When shaking hands, grip firmly and look them in the eye.
    11. Don’t let a wishbone grow where a backbone should be.
    12. If you need music on the beach, you’re missing the point.
    13. Carry two handkerchiefs. The one in your back pocket is for you. The one in your breast pocket is for her.
    14. You marry the girl, you marry her family.
    15. Be like a duck. Remain calm on the surface and paddle like crazy underneath.
    16. Experience the serenity of traveling alone.
    17. Never be afraid to ask out the best looking girl in the room.
    18. Never turn down a breath mint.
    19. A sport coat is worth 1000 words.
    20. Try writing your own eulogy. Never stop revising.
    21. Thank a veteran. Then make it up to him.
    22. Eat lunch with the new kid.
    23. After writing an angry email, read it carefully. Then delete it.
    24. Ask your mom to play. She won’t let you win. 
    25. Manners maketh the man.
    26. Give credit. Take the blame.
    27. Stand up to Bullies. Protect those bullied.
    28. Write down your dreams.
    29. Always protect your siblings (and teammates).
    30. Be confident and humble at the same time.
    31. Call and visit your parents often. They miss you.
    32. The healthiest relationships are those where you’re a team; where you respect, protect, and stand up for each other.

 

(Dennis Wyrick)

Retusche

0
23. September 2018

Ich habe mich toll über ein Bild gefreut, dass im Geschäft von mir gemacht wurde. Ich sah blendend aus. Dann hat mir ein Kollege erzählt, er habe meine Pickel und Augenringe entfernt, damit ich nicht die Lehrlinge erschrecke …

Tramhaltestelle

0
22. September 2018

Schon spannend, was man alles zu sehen kriegt, wenn man seinen Tag-/Nachtrhythmus verändert. Als ich gestern Abend um 22.00 Uhr noch auf die Tram bei mir ums Eck gewartet habe, war ich zuerst verwundert. Ein junger Mann hielt Hof, alle paar Minuten kam ein anderer zu ihm. Geldscheine und kleine Päckchen wechselten die Besitzer. Alles aufregend. Am liebsten hätte ich selbst was gekauft, damit ich in Ruhe einschlafen kann.

Jogginghose

0
21. September 2018

So langsam mache ich mir sorgen um mich. Im Ghetto wohnen ist eines. Aber seit der Supermarkt bei mir im Haus ist, ertappe ich mich immer öfter dabei, wie ich in Jogginghosen einkaufen gehe.

Bürogespräch

0
15. September 2018

Gespräch im Büro.

„Was hast Du heute gearbeitet?“

„Mein IPad ist aufgeladen und ich habe mir bei Zalando eine neue Hose bestellt.“

ÖPNV

0
5. September 2018

Das schlimmste Problem am Öffentlichen Personennahverkehr sind meistens die Personen.

Helvetisierung Deutschlands

0
4. September 2018

Jetzt werden die Schweizer grössenwahnsinnig. Ein Kollege hat mir erklärt, dass es immer eine stärkere Helvetisierung Deutschlands gäbe. Er hat das aus dem Ergebnissen der Fussball Weltmeisterschaft abgelesen. Deutschland spiele inzwischen auf Schweizer Niveau.